Chiemsee-Airshow Kernteam im Sondereinsatz

16:30 Uhr das Telefon läutet. Tom Ager wird angezeigt. “Wo brennt es?”
“Sondereinsatz erforderlich. In Oberwössen den Wagen mit dem Küchenboden, aus dem eingewachsenen Gelände herausziehen!
Andreas wartet in M’stein auf Dich.”
Ab ins Auto und zu Andreas. Dort angekommen Fahrzeugwechsel. Das Fichtenmoped und weiteres Werkzeug sind bereits im Einsatzfahrzeug eingeladen.
Mit “Hurra” nach Oberwössen gefahren. Ein paar Schleicher fuhren freiwillig auf die Seite.
Am Einsatzort wurde die Lage analysiert und sofort gehandelt:

Die drauffolgende Fahrt nach Unterwössen, zur Zwischenlagerung des Bodens, verlief dann reibungslos. Die B305 musste nicht gesperrt werden…..

Interessanterweise waren am Anhänger alle vier Reifen mit Luft gefüllt und die Bremslichter, sowie der Blinker waren fehlerfrei funktionstüchtig. Und das nach vier Jahren Standzeit.
Wieder mal ein Sondereinsatz mit gutem Ausgang.

Hinterlasse eine Antwort