Es geht los……

Ab Montag dürfen wir wieder auf unserem Gelände fliegen.
Es sind aber strenge Regeln einzuhalten.

1. Jeder muss sich ordnungsgemäß im Flugbuch eintragen. Wer sich nicht einträgt, handelt sich richtigen Ärger ein (vereinsschädigendes Verhalten). Bitte achtet darauf. Es ist wichtig, dass wir lückenlos dokumentieren wer wann am Platz war. Nur so wären bei einer Verbreitung des Virus die Kontaktpersonen erkennbar.
Wer am Platz ist und nicht fliegt, trägt sich bitte auch im Flugbuch ein. Bei Bemerkungen einfach “ohne Modell” eintragen.
Also hier nicht schlampen!

2. Haltet Abstand! Ganz wichtig auch beim Modell aufbauen oder falls man dabei Hilfe benötigt. Aufgebaute Modelle bitte am Boden im Vorbereitungsraum abstellen. Die Tische nur belegen wenn Arbeiten am Modell erforderlich sind. Also Akku einlegen vor dem Start o.ä.
2 Meter Abstand sind empfohlen und achtet bitte auf die Windrichtung. Wer “feuchte Reden schwingt” der sollte nicht vor einem in Windrichtung stehen und seine Bazillen mit dem Wind verteilen. Da helfen dann auch 2 Meter Abstand nichts. Achtet bitte darauf.

3. Bitte bildet keine Gruppen mit mehr als 5 Personen. Selbstverständlich sind mehrere Gruppen mit bis zu 5 Personen erlaubt.

4. Wer eine Maske trägt, der sichert sich und Andere. “Masks are welcome”, aber nicht Pflicht.

5. Wir haben keinen normalen Vereinsbetrieb. Kommen fliegen und gehen. Aufladen wenn man öfter fliegen will, ist selbstverständlich erlaubt.

6. Wenn draussen Stühle aufgestellt werden während Ladezeiten, bitte mit dem entsprechenden Abstand und auf die Windrichtung achten. Wind im Rücken ist am Besten. Dann ist zwar bei uns am Nachmittag der Blick Richtung Süden, aber achtet darauf.

7. Wenn Zuschauer am Platz sind müssen diese im Parkplatzbereich bleiben.  Wenn Zuschauer nicht zusammen gehören oder Kontakt mit jemandem von uns haben, müssen wir deren Daten erfassen. Das bitte einfach im Flugbuch eintragen. Name, Adresse, Telefonnummer, Zeitraum genügt.

8. Kinder am Platz. Möglich, aber wer seine Kinder mit auf den Platz bringen will, der soll sich bitte überlegen ob es das Risiko wert ist.
Besser dann kommen, wenn nichts los ist.
Kinder sind sorgloser was die Abstandsregeln angeht. Da sind wir Erwachsenen in der Pflicht auf den Abstand zu achten.

9. Gastflieger müssen zusätzlich Name, aktuelle Adresse im Urlaubsort, Heimatadresse und Telefonnummer im Flugbuch angeben. Dann sind sie wie Vereinsmitglieder korrekt erfasst.

Bitte achtet auf Euch und Eure Vereinskollegen. Rücksicht und Vorsicht sind jetzt das Gebot der Stunde.

Der Zugang zur Hütte mit Euren Chips ist wieder möglich.

Bleibt gesund und achtet jede Sekunde auf Euch.