Kategorie-Archiv: Aktuelles

Was alles bei uns landet…

Drachenflieger, Gleitschirmflieger, alle Arten von Vögeln bis hin zu aufrecht gehenden Vögeln landen  bei uns auf dem Platz.

Jetzt hat unsere Webcam mal ein anderes landendes Objekt aufgenommen. Kann auch ein  Start sein. Man weiß es nicht.

AB2BCF30-7595-4610-970F-77C07ACEFB91

Es geht los……

Ab Montag dürfen wir wieder auf unserem Gelände fliegen.
Es sind aber strenge Regeln einzuhalten.

1. Jeder muss sich ordnungsgemäß im Flugbuch eintragen. Wer sich nicht einträgt, handelt sich richtigen Ärger ein (vereinsschädigendes Verhalten). Bitte achtet darauf. Es ist wichtig, dass wir lückenlos dokumentieren wer wann am Platz war. Nur so wären bei einer Verbreitung des Virus die Kontaktpersonen erkennbar.
Wer am Platz ist und nicht fliegt, trägt sich bitte auch im Flugbuch ein. Bei Bemerkungen einfach “ohne Modell” eintragen.
Also hier nicht schlampen!

2. Haltet Abstand! Ganz wichtig auch beim Modell aufbauen oder falls man dabei Hilfe benötigt. Aufgebaute Modelle bitte am Boden im Vorbereitungsraum abstellen. Die Tische nur belegen wenn Arbeiten am Modell erforderlich sind. Also Akku einlegen vor dem Start o.ä.
2 Meter Abstand sind empfohlen und achtet bitte auf die Windrichtung. Wer “feuchte Reden schwingt” der sollte nicht vor einem in Windrichtung stehen und seine Bazillen mit dem Wind verteilen. Da helfen dann auch 2 Meter Abstand nichts. Achtet bitte darauf.

3. Bitte bildet keine Gruppen mit mehr als 5 Personen. Selbstverständlich sind mehrere Gruppen mit bis zu 5 Personen erlaubt.

4. Wer eine Maske trägt, der sichert sich und Andere. “Masks are welcome”, aber nicht Pflicht.

5. Wir haben keinen normalen Vereinsbetrieb. Kommen fliegen und gehen. Aufladen wenn man öfter fliegen will, ist selbstverständlich erlaubt.

6. Wenn draussen Stühle aufgestellt werden während Ladezeiten, bitte mit dem entsprechenden Abstand und auf die Windrichtung achten. Wind im Rücken ist am Besten. Dann ist zwar bei uns am Nachmittag der Blick Richtung Süden, aber achtet darauf.

7. Wenn Zuschauer am Platz sind müssen diese im Parkplatzbereich bleiben.  Wenn Zuschauer nicht zusammen gehören oder Kontakt mit jemandem von uns haben, müssen wir deren Daten erfassen. Das bitte einfach im Flugbuch eintragen. Name, Adresse, Telefonnummer, Zeitraum genügt.

8. Kinder am Platz. Möglich, aber wer seine Kinder mit auf den Platz bringen will, der soll sich bitte überlegen ob es das Risiko wert ist.
Besser dann kommen, wenn nichts los ist.
Kinder sind sorgloser was die Abstandsregeln angeht. Da sind wir Erwachsenen in der Pflicht auf den Abstand zu achten.

9. Gastflieger müssen zusätzlich Name, aktuelle Adresse im Urlaubsort, Heimatadresse und Telefonnummer im Flugbuch angeben. Dann sind sie wie Vereinsmitglieder korrekt erfasst.

Bitte achtet auf Euch und Eure Vereinskollegen. Rücksicht und Vorsicht sind jetzt das Gebot der Stunde.

Der Zugang zur Hütte mit Euren Chips ist wieder möglich.

Bleibt gesund und achtet jede Sekunde auf Euch.

Platzpflege und COVID-19

Andreas und ich haben besprochen die Platzpflege weiter zu machen. Wann gemäht werden muss entscheidet Andreas. Das Gras darf einerseits nicht zu hoch werden, andererseits muss es nicht zu kurz sein. Wenn wir wieder starten dürfen, ist der Platz in perfektem Zustand.

Meine persönliche Vermutung ist, vor Mitte Mai werden wir keine Freigabe bekommen. Die Verbände der DMFV und auch der DAEC arbeiten bereits daran.
Wir hätten es ja ganz einfach, uns auf dem Platz aus dem Weg zu gehen. ;)

In diesem Sinne bleibt gesund.

Bis auf Weiteres fällt der Stammtisch aus

Harte Zeiten. Egal ob in den nächsten Tagen eine Ausgangssperre verhängt wird.
Unser vierzehntägiger Stammtisch fällt aus, da im Wessner Hof ab 15.00 Uhr nur noch Hotelgäste bedient werden dürfen.

Wir bleiben aber im Rhythmus. Das heißt die nächsten Stammtischtermine wären theoretisch:
09. April
23. April
07. Mai
21. Mai

Bleibt gesund.

Hüttenzugang funktioniert nicht

Leider ist unser Zugangssystem momentan ausgefallen. Es ist zwar Strom drauf, aber es bringt eine Fehlermeldung. Unser Tür-Experte ist momentan in Ägypten beim Kamelrennen.
Leider müsst ihr deshalb Eure Akkus zu Hause laden.
Ich versuche im Laufe der Woche eine Übergangslösung zu finden und melde mich wieder.

 

Edit: Manuel hat sich gemeldet. Er ist ab MItte der Woche wieder im Lande und kümmert sich drum.

Schee wars

IMG_6010

Unser Heilig Abend-Weisswurstessen in unserer Hütte war wirklich schön. Vielen Dank an alle die dabei waren.

Ganz besonderen Dank an Lilly und Udo für das dekorieren und aufstellen der Tische. Was für eine tolle Arbeit.

Und an Hias, dem neuen “Würschtlkönig von Marquartstein”, für die Vorbereitung und das Zubreiten der diversen Würstl.

Allen Mitgliedern wünschen wir eine schöne und erholsame  Weihnachtszeit.

Claus, Martin, Peter, Andreas, Harald, Tom, Hias, Herbert, und Christian

Nikolausfliegen abgesagt

Nächsten Samstag am 7.12 ab 13.00 Uhr treffen wir uns zum Nikolausfliegen. Haben wir noch nie gemacht. In der Hütte gibt es etwas zum innerlichen Aufwärmen. Sollte es regnen oder schneien dann verschieben wir das Nikolausfliegen auf nächstes Jahr.

Donnerstag ist Stammtisch und am 24.12. treffen wir uns um10.00 Uhr zum Weißwurstessen (NEU) in der Hütte.

Chiemsee Airshow 2020

Die Werbung für die Chiemsee Airshow 2020 ist online.

Wir hatten auf unserer Info-Veranstaltung am 21.11 das Grobkonzept vorgestellt. Auf der Homepage der CA 2020 stehen die wesentlichen Änderungen.

Auf der Jahreshauptversammlung im Feb/März werden wir die Veranstaltungsplanung detailiierter vorstellen.

 

Das korrekte Beseitigen von tierischen Erdgebäuden

Wühlmäuse sorgen mit ihren „architektonischen Hinterlassenschaften“ bei Rasenplatzbesitzern für einen erhöhten Blutdruck. Auch auf unserem Gelände sind sie in diesen Herbsttagen wieder aktiv.

Was gar nicht gegen diese Erdhaufen hilft, ist einfaches platt treten. Solche Stellen sind im Frühjahr wie betoniert. Mühsam müssen sie wieder entfernt werden, damit dort wieder Gras wächst.

Was also ist zu tun?

In der Hütte stehen in der Werkstatt etliche Rechen. Einen solchen holt man sich und verteilt damit weiträumig die Erdhaufen. Je granulierter die Erde verteilt wird, umso besser lösen sich die kleinen Klumpen beim nächsten Regen auf und verteilen sich im Boden.

Fazit:

Erdhaufen nicht mit den Schuhen platt treten, sondern fachgerecht verteilen. Dann haben wir im Frühling weniger Arbeit.

Vielen Dank.

 

8337BF46-EFF6-42FE-8CF8-A9ED366E2207

136BDEBE-D20F-474F-B97E-CB01229DDD17