Alle Beiträge von admin

Was alles bei uns landet…

Drachenflieger, Gleitschirmflieger, alle Arten von Vögeln bis hin zu aufrecht gehenden Vögeln landen  bei uns auf dem Platz.

Jetzt hat unsere Webcam mal ein anderes landendes Objekt aufgenommen. Kann auch ein  Start sein. Man weiß es nicht.

AB2BCF30-7595-4610-970F-77C07ACEFB91

Es geht los……

Ab Montag dürfen wir wieder auf unserem Gelände fliegen.
Es sind aber strenge Regeln einzuhalten.

1. Jeder muss sich ordnungsgemäß im Flugbuch eintragen. Wer sich nicht einträgt, handelt sich richtigen Ärger ein (vereinsschädigendes Verhalten). Bitte achtet darauf. Es ist wichtig, dass wir lückenlos dokumentieren wer wann am Platz war. Nur so wären bei einer Verbreitung des Virus die Kontaktpersonen erkennbar.
Wer am Platz ist und nicht fliegt, trägt sich bitte auch im Flugbuch ein. Bei Bemerkungen einfach “ohne Modell” eintragen.
Also hier nicht schlampen!

2. Haltet Abstand! Ganz wichtig auch beim Modell aufbauen oder falls man dabei Hilfe benötigt. Aufgebaute Modelle bitte am Boden im Vorbereitungsraum abstellen. Die Tische nur belegen wenn Arbeiten am Modell erforderlich sind. Also Akku einlegen vor dem Start o.ä.
2 Meter Abstand sind empfohlen und achtet bitte auf die Windrichtung. Wer “feuchte Reden schwingt” der sollte nicht vor einem in Windrichtung stehen und seine Bazillen mit dem Wind verteilen. Da helfen dann auch 2 Meter Abstand nichts. Achtet bitte darauf.

3. Bitte bildet keine Gruppen mit mehr als 5 Personen. Selbstverständlich sind mehrere Gruppen mit bis zu 5 Personen erlaubt.

4. Wer eine Maske trägt, der sichert sich und Andere. “Masks are welcome”, aber nicht Pflicht.

5. Wir haben keinen normalen Vereinsbetrieb. Kommen fliegen und gehen. Aufladen wenn man öfter fliegen will, ist selbstverständlich erlaubt.

6. Wenn draussen Stühle aufgestellt werden während Ladezeiten, bitte mit dem entsprechenden Abstand und auf die Windrichtung achten. Wind im Rücken ist am Besten. Dann ist zwar bei uns am Nachmittag der Blick Richtung Süden, aber achtet darauf.

7. Wenn Zuschauer am Platz sind müssen diese im Parkplatzbereich bleiben.  Wenn Zuschauer nicht zusammen gehören oder Kontakt mit jemandem von uns haben, müssen wir deren Daten erfassen. Das bitte einfach im Flugbuch eintragen. Name, Adresse, Telefonnummer, Zeitraum genügt.

8. Kinder am Platz. Möglich, aber wer seine Kinder mit auf den Platz bringen will, der soll sich bitte überlegen ob es das Risiko wert ist.
Besser dann kommen, wenn nichts los ist.
Kinder sind sorgloser was die Abstandsregeln angeht. Da sind wir Erwachsenen in der Pflicht auf den Abstand zu achten.

9. Gastflieger müssen zusätzlich Name, aktuelle Adresse im Urlaubsort, Heimatadresse und Telefonnummer im Flugbuch angeben. Dann sind sie wie Vereinsmitglieder korrekt erfasst.

Bitte achtet auf Euch und Eure Vereinskollegen. Rücksicht und Vorsicht sind jetzt das Gebot der Stunde.

Der Zugang zur Hütte mit Euren Chips ist wieder möglich.

Bleibt gesund und achtet jede Sekunde auf Euch.

Platzpflege und COVID-19

Andreas und ich haben besprochen die Platzpflege weiter zu machen. Wann gemäht werden muss entscheidet Andreas. Das Gras darf einerseits nicht zu hoch werden, andererseits muss es nicht zu kurz sein. Wenn wir wieder starten dürfen, ist der Platz in perfektem Zustand.

Meine persönliche Vermutung ist, vor Mitte Mai werden wir keine Freigabe bekommen. Die Verbände der DMFV und auch der DAEC arbeiten bereits daran.
Wir hätten es ja ganz einfach, uns auf dem Platz aus dem Weg zu gehen. ;)

In diesem Sinne bleibt gesund.

Bis auf Weiteres fällt der Stammtisch aus

Harte Zeiten. Egal ob in den nächsten Tagen eine Ausgangssperre verhängt wird.
Unser vierzehntägiger Stammtisch fällt aus, da im Wessner Hof ab 15.00 Uhr nur noch Hotelgäste bedient werden dürfen.

Wir bleiben aber im Rhythmus. Das heißt die nächsten Stammtischtermine wären theoretisch:
09. April
23. April
07. Mai
21. Mai

Bleibt gesund.

Hüttenzugang funktioniert nicht

Leider ist unser Zugangssystem momentan ausgefallen. Es ist zwar Strom drauf, aber es bringt eine Fehlermeldung. Unser Tür-Experte ist momentan in Ägypten beim Kamelrennen.
Leider müsst ihr deshalb Eure Akkus zu Hause laden.
Ich versuche im Laufe der Woche eine Übergangslösung zu finden und melde mich wieder.

 

Edit: Manuel hat sich gemeldet. Er ist ab MItte der Woche wieder im Lande und kümmert sich drum.

Flugordnung

Flugordnung  
 

1. Verhalten Jeder Modellflieger hat sich so zu verhalten, dass die öffentliche Sicherheit und Ordnung, insbesondere Personen und Sachen, sowie die Ordnung des Modellflugbetriebes, nicht gefährdet oder gestört werden.

2. Zulässige Flugmodelle  Betrieb von Flugmodellen ohne Verbrennungsmotoren mit einer Gesamtmasse bis 25 kg

3. Betriebszeiten  Der Betrieb von Flugmodellen ist täglich in der Zeit von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang zulässig.

4. Flugsektor Der Flugsektor ist entsprechend der Betriebserlaubnis einzuhalten.

5. Frequenzordnung • 35 MHz: Jeder Pilot hat seine Kanalbelegung kenntlich zu machen. Bei Mehrfachbelegung ist jeder Flug mit dem anderen Piloten abzusprechen.

• 2,4 GHz: Hier genügt die Eintragung des Frequenzbereiches im Flugbuch.

6. Flugdisziplin • Straßen und Wege innerhalb des ausgewiesenen Flugraumes dürfen nicht unter 25 m über Grund überflogen werden, sofern sich Personen, Tiere oder Fahrzeuge darauf aufhalten.

• Zuschauerraum, Parkplatz und Vorbereitungsraum dürfen nicht überflogen werden.

• Starts und Landungen sind nur in der jeweils festgelegten Richtung zugelassen.

• Während landwirtschaftlicher Arbeiten dürfen die betroffenen Gebiete nicht überflogen werden.

• Das Anfliegen sowie das Überfliegen von Personen und Tieren in einer Höhe von weniger als 25 m sind nicht zulässig.

• Piloten, die ihre Modelle zurückholen, sind zu sichern.

• Starts und Landungen müssen für alle Anwesenden vernehmlich angekündigt werden.

• Flugverbot besteht bei und nach Alkoholgenuss.

7. Flugbetrieb Die Flugmodelle müssen während der gesamten Flugdauer ständig vom Steuerer beobachtet werden können. Sie haben anderen bemannten Luftfahrzeugen stets auszuweichen.

8. Modellflugbuch und Aufsichtsperson (Flugleiter) Es ist ein Modellflugbuch zu führen, in dem Vor- und  Nachnamen der Steuerer, der Beginn und das Ende von deren Teilnahme am Flugbetrieb und der Modelltyp des von ihnen betriebenen Modells festzuhalten sind. Der erste volljährige Steuerer, der den Flugbetrieb eröffnet, beginnt das Flugbuch und ist automatisch Aufsichtsperson (Flugleiter). Die Aufsichtsperson (Flugleiter) nimmt als Vertreter des Vereins das Hausrecht auf dem Modellfluggelände wahr. Sie überwacht den Flugbetrieb und die Einhaltung der Auflagen und Hinweise der Betriebserlaubnis. Sie ist für diese Aufgaben gegenüber allen Anwesenden auf dem Modellfluggelände weisungsberechtigt. Die Aufsichtsperson (Flugleiter) ist im Modellflugbuch namentlich und zeitlich festzuhalten. Im laufenden Flugbetrieb kann die Aufsichtsperson ihre Tätigkeit an die nächste Aufsichtsperson übertragen.
Nehmen mehr als drei Flugmodelle gleichzeitig am Flugbetrieb teil, darf die Aufsichtsperson selbst nicht mehr am Flugbetrieb teilnehmen.
Im Modellflugbuch müssen außerdem ggf. besondere Vorkommnisse (z.B. Absturz von Modellen, Verletzungen von Personen, Beschädigungen von Sachen, Beschwerden Dritter) aufgeführt werden. Die Angaben sind vom Flugleiter bzw. Steuerer durch Unterschrift zu bestätigen.
Das Modellflugbuch ist der Luftfahrtbehörde bzw. der Polizei auf Verlangen vorzulegen.
9. Gastflieger  Gastflieger, die eine Fluggenehmigung erhalten haben, tragen sich unter zusätzlicher Angabe des Versicherungsträgers und der Versicherungsnummer im Flugbuch ein.
11. Vorbehalt Vorstand In Einzelfällen behält sich die Vorstandschaft vor, einzelne Flugmodelle mit Auflagen zu belegen oder vom Flugbetrieb auszuschließen.

12. Übergeordnete Regelungen Die geltenden Bestimmungen des Luftverkehrsgesetzes (LuftVG) und der Luftverkehrsordnung (LuftVO) sind einzuhalten.

Grassau, den 31.08.2019

Schee wars

IMG_6010

Unser Heilig Abend-Weisswurstessen in unserer Hütte war wirklich schön. Vielen Dank an alle die dabei waren.

Ganz besonderen Dank an Lilly und Udo für das dekorieren und aufstellen der Tische. Was für eine tolle Arbeit.

Und an Hias, dem neuen “Würschtlkönig von Marquartstein”, für die Vorbereitung und das Zubreiten der diversen Würstl.

Allen Mitgliedern wünschen wir eine schöne und erholsame  Weihnachtszeit.

Claus, Martin, Peter, Andreas, Harald, Tom, Hias, Herbert, und Christian

Nikolausfliegen abgesagt

Nächsten Samstag am 7.12 ab 13.00 Uhr treffen wir uns zum Nikolausfliegen. Haben wir noch nie gemacht. In der Hütte gibt es etwas zum innerlichen Aufwärmen. Sollte es regnen oder schneien dann verschieben wir das Nikolausfliegen auf nächstes Jahr.

Donnerstag ist Stammtisch und am 24.12. treffen wir uns um10.00 Uhr zum Weißwurstessen (NEU) in der Hütte.