Wunder gibt es immer wieder….

Frei nach Katja Ebstein hat sich in unserer Hütte ein Wunder ereignet.
Man kennt das ja. Seit Jahren hat man auf der Baustelle etwas nicht fertig gemacht. Erst wurde es verschoben, dann vergessen, dann fest vorgenommen und zum Schluß doch nicht getan.
So erging es uns seit Jahren mit den Laibungen an den Fenstern und der Türe.
Doch das hat jetzt ein Ende. Herbert und Eddy haben gemeinsam die Sache in die Hand genommen und kurzerhand erledigt.

Klasse und vielen Dank dafür an die Beiden.
Bilder habe ich keine, da ich erst am Freitag wieder auf den Platz kommen kann.
Aber ihr könnt ja selber das Wunder begutachten.

Hinterlasse eine Antwort