Heinzelmännchen am Werk

Matthias, Herbert und Eddy heißen die drei Heinzelmännchen, die ihren Samstag in der Hütte verbrachten anstatt den verregneten Tag zu Hause zu verbringen.
Vor ein zwei Wochen hat sich der Hängeschrank aufrund der Last der Kartons langsam nach unten verschoben. Matthias hat das gerichtet und wir haben besprochen zwei Regale und eine Werkbank in der Hütte zu installieren.

Gesagt getan. Regale und Werkbank bestellt und am letzten Stammtisch beschlossen den Samstag zum Einbau zu nutzen.

  IMG_0625

Matthias, Herbert und Eddy trafen sich pünktlich um 10.00 Uhr in der Hütte und gingen ans Werk. So ein Regalaufbau kann ganz schön spannend sein. Denn nicht immer ist das Teil welches man gerade zusammenbaut auch das richtige…. Details werden selbstverständlich nicht verraten.

Ich habe dann kurzerhand noch einen automatischen Türschließer für die Türe in den hinteren Raum besorgt. Den wollten wir schon immer, da die Türe nicht immer geschloßen wurde und unsere “Haustiere” ihre Notdurft im vorderen Raum verrichtet haben.
Da  bei vielen Menschen einfach mal vergessen wird die Türe zu schließen, müssen wir den “menschlichen Fehlerfaktor” mit dem Einsatz einer technischen Komponente ausschließen. Freundlich ausgedrückt…IMG_0623

Gegen 14.00 Uhr war dann auch das Meiste erledigt.

Hier die Regeln für die Regale und Werkbank:

  • In den Regalen lagern zunächst nur die Dinge die wir für die Chiemsee-Airshow auf Vorrat haben. (Ich besorge noch Kunststoffboxen dafür)
  • In der Werkbank lagern nur Dinge die vom Vorstand zugelassen werden. Dazu gehört einfaches Werkzeug welches jedermann nutzen kann, aber bitte wieder zurückbringt. (menschlicher Faktor und so)
  • Alles andere wird konsequent weggeworfen. Egal welchen Wert es darstellt oder hat.

Wir müssen an der Stelle restriktiv sein, weil wir sonst zur Sammelstelle allermöglichen Dinge werden.
Vielen Dank für Euer Verständnis.

Vielen Dank an Matthias, Herbert und Eddy für den Einbau.
IMG_0624

 

Hinterlasse eine Antwort