Kategorie-Archiv: Umwelt

Geräusche

Elektroflug ist leise?

Grundsätzlich ja. Die Umweltbelastung des Elektrofluges ist wesentlich geringer als die von Verbrennungsmotoren.
Da wir auf unserem Modellfluggelände nur E-Flug und Segelflug betreiben, ist die Zulassung per Gesetz  (§1 LuftVG  und § 16 LuftVO) erteilt.

Unabhängig davon hat die MFG Achental vereinsinterne Regelungen getroffen, um die Geräusch-Emission auf einem üblichen Niveau im ländlichen Bereich zu beschränken.

  • Modellflugzeuge mit Druckpropeller sind grundsätzlich nicht erlaubt.
  • Modellflugzeuge mit elektrischen Impellern müssen vor dem ersten Flug von der vereinseigenen Lärmschutzkommission abgenommen werden.
  • Das Gleiche gilt für Modellflugzeuge die aufgrund ihrer Bauart übermässig laut erscheinen.

Aufgabe der Lärmschutzkomission ist es, das subjektive Empfinden in den anliegenden Ortsrandbereichen zu beurteilen. Die Erfassung von Messwerten ist nicht vorgesehen, da diese nicht das menschliche Empfinden widerspiegeln.
Technisch ausgedrückt:
Messwerte sind immer Schalldruckmessungen. Hohe Frequenzen haben einen geringen Schalldruck, werden aber durch das menschliche Ohr als unangenehm empfunden.

Im Konfliktfall würden lediglich Schalldruck-Messwerte zu Rate gezogen. Um diesen Fall zu vermeiden, wendet die MFG Achental ihre vereinsinterne, weitergehende Regelung an und achtet auf deren Einhaltung.